Kategorie-Archiv: Uncategorized

Kirchentag 2019: sei dabei!

Kirchentag 2019 sei dabei!

Du wolltest schon immer mal mit deinem Text oder deinem Lied vor einem großen Publikum auftreten?

Dann kommt hier deine Chance!

Bewirb Dich mit deinem Text oder Lied – egal, ob poetisch oder humorvoll, kritisch oder begeisternd.

Wir wollen mit Theologie – und Kirchenmusikstudierenden auf dem Kirchentag in Dortmund auftreten und damit Werbung für unser Studium machen.

Wir werden am Donnerstag den 20.06 im Zentrum Jugend auftreten.

Mehr Infos gibt es nach der Bewerbung.

Die Liste der Theologiestudierenden

Die Liste der Theologiestudierenden der Evangelischen Kirche von Westfalen

Was ist „die Liste“?

Keine Sorge, “die Liste” ist nichts schlimmes. Auf der Liste stehen alle Theologiestudierenden, die vorhaben, in der Landeskirche von Westfalen ihr erstes Examen zu machen. Das mag für den Ein oder Anderen noch in weiter scheinen, aber es macht durchaus Sinn, sich vorher dazu schon einmal Gedanken zu machen. Denn jede Landeskirche hat bestimmte für die Zulassung zum Examen. Zwar sind die Unterschiede oft nicht groß, aber es sich vorher schon einmal zu informieren. Außerdem fördert die Landeskirche die Studierenden auf ihrer Liste in verschiedenster Weise, z.B. durch eine finanzielle Förderung von Auslandsaufenthalten, eine Kostenübernahme bei Exkursionen, ein Angebot Tagungen zu wichtigen Themen (bei denen die Kirche die Kosten trägt), etc. Du siehst, es lohnt sich! Und: Wer auf der Liste steht, ist Teil des Gesamtkonvents und kann so aktiv Einfluss nehmen auf das, was im Theologiestudium geschieht und seine Meinung äußern.

Wie komm ich auf die Liste?

Wer auf die Liste will, muss nur eine Voraussetzung erfüllen: Theologie studieren. Dann schreibt man einfach eine Mail an das Ausbildungsdezernat der Landeskirche. Wer das getan hat, bekommt einige Unterlagen, die ausgefüllt werden müssen und muss zudem noch einige weitere Dinge einreichen (beglaubigtes Abiturzeugnis, Motivationsschreiben u.a.). Ist alles im Landeskirchenamt eingegangen, wird man zu einem kurzen (und netten) Gespräch mit unserem Ausbildungsdezernenten Herrn Dr. Beese ins Landeskirchenamt eingeladen. Danach steht man auf der Liste. Du siehst: Ist gar nicht schwer!